Internationale Studierende

 

Die Kirche, als deren wichtiger Teil sich die ESG begreift,  geht über Raum und Zeit hinaus. Sie ist nicht an ein Land gebunden, sondern umfasst die Glaubenden aller Länder, Nationalitäten und Kulturen. Diversität erleben wir als Gewinn.

 

Deshalb liegt der ESG die Zusammenarbeit mit den Internationalen der Hochschule besonders am Herzen. Sie sind herzlich eingeladen und willkommen bei unseren Veranstaltungen, in unseren Gottesdiensten und in der persönlichen Beratung bei Lebens- und Studienfragen.

 

In akuten Notfällen kann die ESG eine finanzielle Unterstützung internationaler Studierender aus bestimmten Ländern gewähren. Dazu dient der Ökumenische Notfonds, der sich aus Spendengeldern von Brot für die Welt speist. Um zu entscheiden, wer dafür in Frage kommt, bedarf es eines gründlichen Gesprächs. Wer daran Interesse hat, melde sich bitte bei Pfarrerin Anke Haendler-Kläsener.

Breadcrumbs