Monatsarchive: November 2011

Gedankenknäuel. Paradoxien und Tautologien des Alltags

Rückbezüge „Ich mache es, um herauszufinden, warum ich es tue.“ Dieser Satz steht im Spiegel 45/2011. Ich weiß nicht, ob seinem Urheber, dem Schauspieler Ryan Gosling, ganz klar ist, was er mit diesem Satz so anrichtet. Gosling drückt aus, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Logik | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare

Gesundheitswesen schafft Krankheitsbedarf

Nach einem Schiunfall mit starker Belastung der Halswirbelsäule kam es zu Taubheitsgefühlen in der Hand. Das Urteil des in unserem Städtchen inzwischen sehr geachteten Neurochirurgen lautete: So schnell wie möglich an der Wirbelsäule operieren, möglichst innerhalb der nächsten zwei Wochen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Korrelation und Kausalität, Nicht kategorisiert, Statistik | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar