Monatsarchive: März 2011

Evaluitis: Hochschulranking

Mein letzter Artikel sollte zeigen, wie schwer es ist, aus einer Statistik, die mehrere Institutionen betrifft und die in mehrere Bewertungskategorien zerfällt, eine stichhaltige Rangordnung der Institutionen zu gewinnen. Wenn das schon bei untadeligen statistischen Grundlagen wie der Kriminalstatistik gilt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildungswesen, Prognosen, Schule und Hochschule, Statistik, Umfragen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Evaluitis: Von der Statistik zum Ranking

Ohne Zweifel haben polizeiliche Kriminalstatistiken (PKS) ihren Nutzen. Fragwürdig wird die Sache erst, wenn Politik und Öffentlichkeitsarbeit ins Spiel kommen: Dann wird ausgewählt, verdichtet und grafisch herausgeputzt, bis die gewünschte Nachricht passend untermauert ist. Und das geht ganz ohne Fälschung. Aus der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Statistik | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Guter Mond …

Das „Wissen“ von den übernatürlichen Kräften des Mondes ist, glaubt man der Illustrierten Stern (22/2005),  weit verbreitet: Bei Vollmond bluten Wunden stärker. Werden Wurzeln bei abnehmendem Mond gesammelt, sind sie heilkräftiger als zu anderen Zeiten. Wer bei Neumond fastet, beugt Krankheiten vor, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Naturwissenschaften | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Hoppla! Da stimmt doch etwas nicht.

Dieses Weblogbuch (Blog) greift sonderbare Nachrichten und allgegenwärtigen Statistikplunder auf und lädt zum Nachdenken darüber ein. Die Idee zu diesem Weblogbuch kam mir, als ich über diese Meldung der Fuldaer Zeitung vom 9. März 2011 stolperte: „Messungen des Fraunhofer-Instituts für Molekularbiologie und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nicht kategorisiert | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar